Vorbereitungen (Part I)

So viele Dinge zu tun.

Wie gut, dass ich so tiefenentspannt bin, ansonsten wäre ich wohl schon ein nervliches Wrack. Was gäbe es denn da alles? Wohnung? – gekündigt! Unitymedia? – gekündigt! Fitnesstudio? – gekündigt! Alle großen Verträge sind schonmal von Deck gespült. Uh ah, was ist mit Versicherungen? Brauche ich überhaupt eine Berufsunfallversicherung? Nun laut Eltern und Versicherungsmakler mit Sicherheit…

Impfen! Welch eine Erfindung. Ich bin mittlerweile wohl gegen alle neumodischen Erkrankungen immun. Leider nicht gegen Löcher im Geldbeutel, denn diese bringen die Impfen nunmal mit sich. Cholera? Ha, ich lach dir ins Gesicht! Japanische Enzephalitis? Komm, geh weiter! Hepatitis B? B steht für “Bittewas?”. Man fühlt sich ein wenig wie ein Magier, der nur Defensespells auf sich spricht. Steinhaut, Eisrüstung und Magisches Schild. Auch wenn Huub Stevens immer sagte:

“Die 0 muss vorne stehen”

kann man so keine Spiele gewinnen. Ich brauche also noch ein paar optionale Angriffsspells. Wobei der Vergleich mit Magie eh hinkt, weil ich diese Zauberfuzzis noch nie so richtig leiden konnte.

Ich plage mich grad mit der Suche nach einer geeigneten Langzeit-Auslands-Krankenversicherung herum. Der Markt ist anscheinend recht gross, dennoch konnte ich drei Anbieter aussortieren, die für mich in Frage kämen. HanseMerkur, STA Travel und AXA. Welche es werden wird, wird sich zeigen.

Gehirnsturm an: Was gibt es noch zu tun?

  • Dinge verkaufen
  • Dinge kaufen
  • Wohnsitz abmelden
  • Geldkontozeugs klären
  • Abschiedsfeierei

more to come..

Tagged

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: